Wieder Anti-Atom-Proteste in Rosenheim

Seit dem verheerenden Atomunfall in Fukushima I finden in Rosenheim jeden Montag Anti-Atomdemonstrationen statt. Auch heute (Mo 28.03.) demonstrierten am Rosenheimer Max-Josefs-Platz erneut rund 180 Menschen für den Ausstieg aus der Kernkraft.

Neben einer Schweigeminute, Gedichten und Liedern gab es auch wieder Redebeiträge. Darunter auch die infogruppe rosenheim [1]: „Die Atompolitik steht im Widerspruch zu den Lebensinteressen der Menschheit. Trotzdem wird in Deutschland an der Atomenergie festgehalten. Während schon der rot-grüne ‚Atomkonsens‘ den Weiterbetrieb der Atomkraftwerke auf lange Zeit festschrieb, wird schwarz-gelb erst recht nicht viel ändern.“ Die Energiepolitik wurde als undemokratisch bezeichnet, da Entscheidungen von Manager_innen unter dem Zwang der Profitmaximierung – in den Konzernen gefällt werden. Diese haben Auswirkungen, die alle betreffen. Es wurde darüber hinaus gefordert die großen Energieerzeuger zu enteignen und zu vergesellschaften. Die infogruppe appellierte an die Menschen selbst aktiv zu werden: „Die Atomlobby und ihre politischen Verbündeten in Regierung und Opposition werden nicht freiwillig von der Atomkraft lassen. Aber mit Protest und massenhaftem Widerstand können wir den sofortigen Atomausstieg in den nächsten Monaten durchsetzen. Ob bei Anti-Atom-Demos (…) oder bei Castor Schottern – tausende Menschen haben verstanden, dass sie ihre Interessen selbst gegen die Eliten durchsetzen müssen. Streiten wir nun gemeinsam für die Abschaltung aller AKWs und für die Vergesellschaftung der Energiekonzerne. Denn sie liegt im sozialen und ökologischen Interesse der überwältigenden Mehrheit der Bevölkerung. Nehmen wir unsere Zukunft selbst in die Hand.“

Bis Ostern sind für jeden Montag, jeweils um 18:00 Uhr weitere Anti-Atom-Aktionen am Max Josefs-Platz angekündigt.

 

[1] der Redebeitrag der infogruppe rosenheim orientierte sich an dem Flugblatt „Für den sofortigen Ausstieg aus der Atompolitik“ der Interventionistischen Linken:

http://www.dazwischengehen.org/sites/dazwischengehen.org/files/redaktion/iL_atom-flugi.pdf