Vettern: Vortrag & Film zu Tier – und Umweltschutzaktivismus

Am Sonntag 03.07.2011 wird der Film „Rebellen im Namen der Erde“ in der Rosenheimer Vetternwirtschaft als Open-Air-Kino vorgeführt. Eine spannende und gleichzeitig bewegende Dokumentation über aktive Umweltschützer_innen, welche aufgrund ihres Aktionismus teilweise sogar als terroristische Bedrohung eingestuft werden.

Einführend referiert Chris Moser, ein Tierrechtsaktivist, welcher gemeinsam mit 12 weiteren Aktivist_innen in Österreich wegen Bildung einer kriminellen Organisation angeklagt und im Mai 2011 freigesprochen wurde. Er wird über den österreichischen Tierrechtsprozess, die Hausdurchsuchung und die Inhaftierung sprechen, sowie für Fragen zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr in der Vetternwirtschaft (Oberaustr. 2), der Eintritt ist frei. Bereits ab 19.00 Uhr gibt es Essen gegen Spende, gekocht vom Rosenheimer Montagsplenum. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.infogrupperosenheim.tk