Ha ho he wieder nix Kategorie C

Auch der dritte Versuch der Rechtsrockband Kategorie C in Oberbayern aufzutreten ist  offensichtlich erneut gescheitert. Wir zitieren an dieser Stelle das a.i.d.a. Archiv:

Die Rechtsrockband „Kategorie C“ hatte für den 5. November 2011 erneut ein Konzert „in Bayern“ angekündigt. Der genaue Ort sollte dabei erst am Veranstaltungstag ab 10.00 Uhr mitgeteilt werden. Tatsächlich war jedoch abermals der „Gasthof Gruber“ in Halsbach als Konzertort vorgesehen. Der Auftritt sollte einen Ersatz darstellen für das von der Polizei verhinderte „Kategorie C“-Konzert am  8. Oktober 2011 am selben Ort. Damals war der Ottobrunner Neonazi Norman Bordin den Behörden gegenüber als Veranstalter aufgetreten.
Die Band „Kategorie C“ log ihren Fans nun vor, das jetzt angekündigte Konzert sei dagegen sicher. Jetzt hat es nach langem hin und her geklappt, wir haben die offizielle Genehmigung kurzfristig erteilt bekommen, das Ersatzkonzert in Bayern kann stattfinden“, hieß es auf der Homepage der Kapelle – eine Falschbehauptung. Denn die Gemeinde Halsbach hatte statt einer Genehmigung auch gegen dieses Konzert einen Verbotsbescheid erlassen.
Am Freitag Mittag, 4. November 2011, erreichte die Band in einer Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts München eine Aufhebung dieses Verbotsbescheids. Unter anderem war von den Klagenden vor Gericht zugesichert worden, den auch diesmal zuerst als „Veranstalter“ auftretenden Neonazi Norman Bordin durch den Bandleader Stefan Behrens zu ersetzen.
„Nach reiflicher Überlegung haben wir entschieden, das Konzert unter Auflagen zuzulassen“, kommentierte Halsbachs Bürgermeister Georg Pfaffinger die Vorgabe des Gerichts gegenüber dem lokalen Nachrichtenportal „Chiemgau online“.
Offenbar können die Rechten die in einem von der Verwaltungsgemeinschaft Kirchweidach ergangenen Auflagenbescheid geforderten Bedingungen jedoch nicht erfüllen. Aktuell vermeldet „Kategorie C“ gegenüber ihren Fans nun eine erneute „Verschiebung“ des Konzerts ins nächste Jahr…

 

Auch in der Lokalpresse gibt es einige Artikel, diese berücksichtigen  jedoch noch nicht die Konzertabsage:

http://www.chiemgau-online.de/portal/lokales/trostberg-traunreut_Gericht-erlaubt-Konzert-_arid,1775748.html

http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/altoetting/258269_Erneuter-Neonazi-Aufmarsch-droht.html

http://www.innsalzach24.de/news/altoetting/halsbach/nochmal-nazi-aufmarsch-halsbach-innsalzach24-1473531.html

 

update 07.11.2011 weitere Presseberichte:

http://www.chiemgau-online.de/portal/lokales/trostberg-traunreut_Rechte-Band-ausgebremst-_arid,1780592.html

http://www.innsalzach24.de/news/innsalzach/polizei/einsatz-anlaesslich-geplantem-konzert-innsalzach24-1477091.html