Occupy-Rosenheim

Am morgigen Samstag(05.11,) soll in Rosenheim eine Aktion von Occupy-Rosenheim stattfinden. Diese startet um um 12:00 Uhr am Rosenheiner Max-Josephs-Platz vor der Deutschen Bank.  Zu der Aktion am Samstag zitieren wir aus einer  ethaltenen Rundmail:

Kurzfristig hat sich für den 5.11. eine Occupy-Rosenheim-Gruppe gebildet. Will diese Gruppe „Rosenheim besetzen?“ Wir werden sehen. Das hängt auch davon ab, wer auftaucht. Zunächst ist eine Art Umzug angemeldet.
Samstag, 5.11., 12 Uhr: die Aktion im Zentrum Rosenheims startet vor der Deutschen Bank, in der Fußgängerzone. Die Tour, mit Guy-Fawkes-Masken, geht von Bank zu Bank, zunächst zum Ludwigsplatz.Dortrt ist die Targo- (früher Citi-) Bank und eine Postbank-Filiale,vorher die Commerzbank (inkl. Dresdner Bank) dann geht der Weg wieder über den Max-Josefs-Platz zur Hypo-Vereinsbank und wieder zurück. Es gibt diverse Stationen, also vor den Banken. Es werden Megaphone mitgeführt, die als „offenes Mikrofon“ allen Leuten zur Verfügung stehen sollen.
Papier-Masken sind schon gedruckt. Es soll jede/r mitnehmen, was er/sie will – und kann solches auch ins Megaphon sprechen.
Na dann, bis Samstag!

Für den folgenden Samstag (12.11.) ruft Occupy-Rosenheim zur Teilnahme an der Grossdemonstration  in München (12:00 Uhr, Geschwister-Scholl-Platz) auf
Treffpunkt: Bahnhof Rosenheim um 10:15 Uhr