100 Plus X für die Rote Hilfe

Die Aufgabe, den staatlichen Angriffen auf linke Strukturen geschlossen und solidarisch zu begegnen, geht uns alle an, denn Solidarität ist weder eine Einbahnstraße noch eine Dienstleistung, die bequem an einige wenige Antirepressionsaktivist_innen abgegeben werden kann.
Die Rote Hilfe e.V. ist eine strömungsübergreifende Solidaritätsorganisation, in der Menschen aus der gesamten Linken die politische sowie praktische Unterstützung für Aktivist_innen leisten, die wegen ihres fortschrittlichen engagements zum Ziel staatlicher Repression werden. Um diese Arbeit bewältigen zu können, braucht die Rote Hilfe politische, aber auch finanzielle Unterstützung.

Deshalb iniitieren wir auch in Rosenheim die Kampagne 100+X. Bis Mitte April möchten wir mindestens 100€ sammeln, die aus Rosenheim an die Rote Hilfe gehen. Am liebsten würden wir mit dem Geld am Ende aber auch ein paar ausgefüllte Beitrittsformulare mitsenden…

Wir hinterlegen im Z in diesem Zeitraum eine Spendendose, Informationsmaterial und Leseexemplare der Rote Hilfe Zeitung. Wenn ihr schon immer der Roten Hilfe spenden oder Mitglied werden wolltet oder euch jetzt berufen fühlt, schaut also zu den Öffnungszeiten im Z oder bei unseren Veranstaltungen vorbei.