Allein unter Heteros

Jedes Jahr im August (dieses Jahr 24.-26.08.12) findet in Übersee das Chiemsee Reggae Summer Festival statt. Der Chiemsee Reggae Summer (CRS) machte in der Vergangenheit schon öfter durch die Einladung homophober „Künstler“ unrühmliche Schlagzeilen. Trotz Protesten aus zivilbürgerlichen und linksradikalen Spektren in den letzten Jahren, haben die Veranstalter_innen des CRS nichts dazu gelernt. In diesem Jahr soll unter anderem Beenie Man („Ich träume von einem neuen Jamaika, wo sämtliche Schwulen hingerichtet werden“) auftreten. Ob es auch in diesem Jahr Proteste geben wird, erfahrt ihr in Kürze auf http://rabatz-buendnis.org.

Vorab (am So., 05.08.12, 19:00 Uhr) zeigt die infogruppe einen Film, welcher sich in keinster Weise mit der Reggaeszene auseinandersetzt, sich aber mit Homosexualität in der Provinz beschäftigt. „Ich kenn‘ keinen – Allein unter Heteros“ ist ein Dokumentarfilm über Homosexuelle (2003, 99 Min), die auf dem Land leben, fernab von Städten mit homosexueller Szene und Infrastruktur. Filmemacher Jochen Hick reiste für diesen sehr unterhaltsamen und preisgekrönten Film ins ländliche Schwaben. Doch seine Frage „Kennen Sie einen Schwulen?“ wird nur allzu häufig mit „Ich kenn‘ keinen“ beantwortet. Auf dem Lande lebt „der“ Schwule meist allein unter Heteros. Amüsant, hintergründig und neugierig spürt der Regisseur dem heterosexuellen Urteil über schwule Lebenswelten nach. Natürlich gibt es sie die Schwulen auf dem Land. Der Film folgt vier schwulen Männern unterschiedlicher Generation. Sie zeigen ihren schwäbischen Alltag selbstironisch und ernst zugleich – schwules Leben mit witzigen Situationen und Gesprächen. Zwischen Kirche und Stammtisch, bei Eltern und Kollegen. Der Film erzählt aber auch von kleinen und großen erotischen Fluchten in die weite Welt – nach Zürich, Berlin und nach Thailand.

Die Filmvorführung beginnt um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei. Das Z ist ab 18 Uhr als Infoladen geöffnet. Ab 18:30 organisiert die „Rote Zora Rosenheim“ (eine neue linke Politgruppe) eine VoKü (veganes Essen gegen Spende).