94 Jahre „Freistaat Bayern“ – Die „Ermordung Kurt Eisners“ – Hintergründe und Folgen. (Vortrag in Traunstein)

Über die Geschichte und Gegenwart von Antisemitismus und Antisozialismus.

Anhand der historischen Ereigniss und ihrer Folgen in Bayern bis hin zur Machtergreifung der Nationalsozialisten sollen im Referat auch Bezüge zur Gegenwart hergestellt werden.

In der Einführung werden die wichtigsten Punkte der friedlichen Revolution in München vom 7. bis 8. November 1918 mit der Ausrufung des Freistaats Bayern durch Kurt Eisner kurz erläutert.

Friedbert Mühldorfer ist ein Historiker und Lehrer aus München sowie Landessprecher des VVN/BdA.

Mögliche musikalische Umrahmung durch einen neu gegründeten Frauen-Chor.

08.11.2012 | 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr –Hofbräuhaus Bräustüberl, Traunstein

Quelle: http://www.bayern.rosalux.de/event/47000/94-jahre-freistaat-bayern-die-ermordung-kurt-eisners-hintergruende-und-folgen.html