Dachau: Antirassistische Demonstration für Flüchtlingsrechte

Am Samstag, den 6. Oktober 2012, demonstrierten in Dachau 200 Menschen unter dem Motto GRENZENLOSE SOLIDARITÄT für die Rechte der Flüchtlinge und Migrant_innen. Damit sollten die aktuellen bundesweiten Kämpfe von Flüchtlingen aktiv unterstützt, die immer noch unhaltbare Situation im Dachauer Flüchtlingslager in der Kufsteinerstraße weiter angeprangert, und die Menschen dort in den Kontext der Kämpfe mit einbezogen werden. Gefordert wurde die Abschaffung sämtlicher staatlicher Schikanen und Demütigungen – Abschaffung von Essenspaketen und Residenzpflicht, freie Wohnungswahl statt Lagerzwang, Beendigung von Abschiebungen und ein konsequenter Kampf gegen alle Formen von Rassismus. [weiterlesen bei linksunten.indymedia]