1. Mai action

In Rosenheim beginnt der „Kampftag der Arbeiter_innenklasse“ bereits am Di 30.04.13 mit einer antikapitalistischen Vorabenddemo unter dem Motto: „Für ein einfach geileres Leben – Für die soziale Revolution! Die Katastrophe ist nicht was kommt, sondern was ist!“. Am 1. Mai beginnt dann um 9.00 Uhr der DGB Demonstrationszug an der Städtische Realschule für Mädchen und zieht über Salinstraße zum Gewerkschaftshaus . Dort spricht ab ca. 10.00 Uhr Carsten Kuttnik (Projektsekretär Luft- und Raumfahrt, IG Metall ) zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen. Im Rahmenprogramm ist der Auftritte des Liedermachers Martin Piper angekündigt und für Kinderbetreuung sowie das leibliche Wohl ist nach DGB Angaben gesorgt. mehr Infos gibt es unter: http://suedostoberbayern.dgb.de

Am Nachmittag (15:00 Uhr) findet dann in der Vettern (www.vfbk.net) das traditionelle Maifest mit Gorilla Rodeo (Ska-Swing-Surf-Polka-Country-Punk aus Ingolstadt),Kinderbespaßung, Grill, Fass und Bar statt.

Für alle, denen das 1. Mai Angebot in Rosenheim  zu bürgerlich ist, gibt es durchaus auch Alternativen

z.B. Naziaufmärsche in Würzburg und Frankfurt verhindern:

Würzburg: Naziaufmarsch des Freien Netz Süd blockieren

http://nopasaranwue.blogsport.de/

 

Frankfurt: Naziaufmarsch verhindern — Befreite Gesellschaft erkämpfen

http://stuermischezeiten.blogsport.eu/

 

oder doch wieder nach Berlin fahren?

Berlin: Vormittags Nazis blockieren in Schöneweide (www.1mai-nazifrei.tk), nachmittags chillen beim Barrio Antifascista und um 18 Uhr zur revolutionären 1. Mai Demo in Kreuzberg (Spreewaldplatz)

 

ansonsten gibt es auch in näher gelegenen Städten linksradikale Demos und Aktionen:

München:

11:00 Uhr | Kampf der Arbeit – Kundgebung  |  Rindermarkt (nähe Marienplatz), mehr Infos siehe Plakat

 

Nürnberg:

11:30 Uhr | Revolutionäre 1.Mai Demo „Zusammen die kapitalistische Ruine zum Einsturz bringen – Für die soziale Revolution“ |  Bauerngasse Ecke Gostenhofer Hauptstraße

14:00 Uhr | Strassenfest 2013  (u.a. Are you great, Nürnberg [Indie] – Screama Ballerina, London UK [Rock’n Roll, Screamopunk] – Brickheads, Serbien [Hardcore, Speedrock] – Oferta especial, Spanien [Skapunk]) | 14.00h | Müllner Straße – Ecke Adam Klein Str.

Mehr Infos: http://www.redside.tk

 

Salzburg:

11 Uhr am Bahnhof. Weitere Infos auf: http://infoladensalzburg.wordpress.com/

 

Freiburg

12:30 Uhr | Li­ber­tä­re 1. Mai-​De­mons­tra­ti­on „Nie­der mit der Ar­beit. Gegen Staat, Na­ti­on und Ka­pi­tal“Stüh­lin­ger Kirch­platz/Wan­ner­stra­ße

Mehr Infos: http://01maifreiburg.blogsport.de/

Waldkraiburg
Weniger spektakulär, dafür regional: In Waldkraiburg lädt die Sozialistische Alternative Voran (SAV) zum Vortrag „Den Kapitalismus abschaffen – Für eine sozialistische Alternative“. Es sprechen Max Brym und Beate Jenkner.