„Blut muss fließen“ (Film in Bad Endorf)

Am  So 28. Juli 2013wird um  11:00 Uhr in Marias Kino in Bad Endorf  im Rahmen eines Filmm   „Blut muss fließen – Undercover unter Nazis aufgeführt. Der Eintritt zu dem sehr empfehlenswerter Dokumentarfilm über die Rechtsrock-Szene  ist frei und der Regisseur steht nach der Vorführung zur Diskussion bereit.

 

Über sechs Jahre hat der Journalist Thomas Kuban undercover in der deutschen und europäischen Nazi-Szene recherchiert und über 40 Rechtsrock-Konzerte mit versteckter Kamera gefilmt. Seine Aufnahmen dokumentieren ein erschreckendes Ausmaß an Radikalität und Gewaltbereitschaft, und welche Bedeutung Musik als “Einstiegsdorge” in die rechte Szene hat. Kuban musste dabei immer wieder feststellen, dass Behörden und politisch Verantwortliche in vielen Fällen eher dazu tendieren, wegzusehen und zu verharmlosen. Er dokumentiert aber auch erfolgreiche Gegenwehr.

Den Trailer zum film gibt es hier: http://www.filmfaktum.de/de/clip-5.html?ml=1&ml=1

Auf der Internetseite zum Film  gibt es inzwischen auch vier Filmclips. Clip 4 ist auch lokalpolitisch interessant. Thomas Kuban ist auf einem Nazikozert in Ungarn, auf dem auch bayerische Neonazis zu sehen sind. Wir vermuten, das es sich um ein “Blood & Honour” Konzert aus dem Jahre 2007 handelt (es berichteten u.a. das NDR-Magazin Panorama & und das onlineportal redok. Der gefilmten Neonazi-Liedermacher (ab 0:35) ist „Edei“ (Manfred Edelmann) aus Piding, der auch zeitweilig als Bassist der Rechtsrockband “Kraftschlag” tätige war. In dem Konzertmitschnitt grölt Edelmann u.a. “Adolf Hitler steig hernieder und regiere Deutschland wieder. Lasse in diesen miesen Zeiten das ganze Pack nach Auschwitz reiten. (…)“ und „Ja, man muss zuerst das Giftgas in die Kammer füll’n und um das Ganze einen schicken Schleier hüll’n. Mit ner Brause und nem Abfluss, wie ne Dusche sieht das aus. Und fertig ist der Holocaust.”