Danke für die Solidarität

In den letzten Tagen gab es ja eine regelrechte Flut an Hetzartikeln gegen die linken Szene in Rosenheim und im Speziellen zu uns. Aber es gab auch eine Welle der Solidarität. Besonders gefreut hat uns das Sondertreffen von Rosenheim nazifrei am 26.07.2017 im Z. 40 Vertreter*innen von 30 Mitgliedsorganisationen des Bündnisses „Rosenheim nazifrei“ solidarisierten sich mit uns und stellten fest:

Das Bündnis „Rosenheim nazifrei“ wurde aus der Erkenntnis heraus gegründet, dass es nicht ausreicht, wenn einzelne Gruppierungen allein sich gegen das Erstarken des Rechtsextremismus in unserer Region wenden, sondern dass es eines gemeinsamen Vorgehens bedarf. Der Erfolg der Versammlung von über 1.000 Demonstrant*innen, die sich erstmals am 29.08.2015 und seither immer wieder vereint den Nazis entgegen gestellt haben, spricht für diese Entscheidung.
Die Vertreter*innen des Bündnisses stehen nach wie vor für jede Form des gemeinsamen und konsequenten Einsatzes gegen Rechts, der sich friedlicher und in einer Demokratie legitimer Mittel bedient.