Auf nach Reichenhall – die antifaschistischen Proteste auf den Gipfel treiben

Bad Reichenhall, eine kleine reaktionäre Drecksstadt im tiefsten Oberbayern, wo der offizielle Werbeslogan „Wo die Zeit Urlaub macht“ nach wie vor Programm ist. Es verändert sich nicht viel in der örtlichen Gesellschaft:

Wenn Neonazis um die am 8. Mai 1945 exekutierten SS-Freiwilligen trauern, wird nach wie vor passiv unterstützt oder zumindest weggeschaut. Bürgermeister und Stadträte nehmen am vom Kameradenkreis der Gebirgstruppe, der sog. “Selbsthilfegruppe für Kriegsverbrecher”, organisierten „Kreta-Gedenken“ teil. Hier wird inzwischen(!) „aller Opfer“ der deutschen Invasion auf Kreta 1941 gedacht. Somit werden Opfer
und Täter auf eine Stufe gestellt [sic!].

Um nur zwei der unzähligen Beispiele zu nennen…

Seit mehreren Jahren interveniert das Rabatz-Bündnis mit Plakaten, Kundgebungen und Demonstrationen in diesen Zustand hinein. Unter anderem mit der Wirkung, dass die örtliche Kaserne, ehemals benannt nach General Konrad, dem Schlächter von Krim, umbenannt wurde. Inzwischen wird auch der griechische Konsul aus München zum „Kreta-Gedenken“ eingeladen, um dem Ganzen einen weniger geschichtsrevisionistischen Anstrich zu geben.

2015 werden wir uns auf einer neuen Ebene mit dem gesellschaftlichen Konsens in Reichenhall auseinandersetzen: Nachdem wir den diesjährigen Hans-Frankenthal-Preis zusammen mit NSUwatch und der Vereinigung der Okkupationsopfer 1941-1945 verliehen bekommen haben, gibt es dieses Jahr die Möglichkeit neben einer Demonstration am 9. Mai ein Zeitzeugengespräch mit Genossen aus Griechenland zu veranstalten.

Plant Reichenhall in euer 8. Mai-Wochenende mit ein und kommt am 9. Mai zum Aktionstag ins oberbayrische Hinterland!!!

Antifaschistische Grüße,

das Rabatz-Bündnis

Datum: Sa, 09. Mai. 2015
Beginn: 00:00 Uhr iCal importieren
Veranstaltungsort: Gedenkstätte Surtal
Surtal, Surberg
Veranstalter_innen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.