Erster Mai

Am 1. Mai 1886 begann in Chicago ein mehrtägiger Streik für den 8 Stundentag. Die mit diesem und den darauf folgenden Tagen verbundenen Ereignisse und Kämpfe werden als Haymarket Riot bezeichnet und begründeten die Tradition der internationalen Arbeiterbewegung und der Gewerkschaften, den 1. Mai zum Kampftag der Arbeiterklasse zu erklären.
Am 1. Mai 1987 gab es in Berlin bis dahin ungekannte schwere Unruhen und die Berliner Polizei musste sich für mehrere Stunden vollständig aus SO 36, dem östlichen Teil Kreuzbergs, zurückziehen. Seitdem führen Autonome und Antifa-Gruppen fast jedes Jahr eine oder mehrere sogenannte Revolutionäre 1.-Mai-Demonstrationen durch.
Am 1. Mai 2017 hast Du viele Möglichkeiten auf die Straße zu gehen. Je nach Einschätzung zu einer revolutionären 1. Mai Demos (z.B. in Berlin oder Nürnberg) oder auf die DGB Demos in Rosenheim oder München oder sich gegen Nazis engagieren. Mach was Du für gut und richtig hältst

Rosenheim

Die DGB Demo startet um 9.00 Uhr vom Gewerkschaftshaus über Ludwigsplatz, Salzstadel zurück zum Gewerkschaftshaus. Anschließend ab 10.00 Uhr spricht auf der Kundgebung Florian Haggenmiller (ehem. DGB Bundesjugendsekretär).
Infos: http://oberbayern.dgb.de/presse/++co++09a48300-1e9f-11e7-971d-525400e5a74a
Im Anschluss kann das Maifest in der Vetternwirtschaft besucht werden.

Berlin

Zum 30. Mal jährt sich der Revolutionäre 1. Mai in Berlin. Die Verhältnisse, in denen wir leben, lassen uns kaum noch Luft zum Atmen. In den Parlamenten und auf der Straße erleben wir einen Rechtsruck, gleichzeitig steigen die Mieten und unsere Nachbar_innen und Sozialen Zentren sind von Zwangsräumungen bedroht. Diese Probleme werden nicht durch die Parlamente gelöst, vor Verdrängung und dem Nazipack schützt uns nicht die Staatsmacht. Diese ist viel mehr Erfüllungsgehilfe der Investoren und der Herrschenden.
Infos: https://1mai.blackblogs.org/

München

09:45 Uhr | Revolutionärer Block auf der 1. Mai Demonstration des DGB | DGB Haus Schwanthalerstr. 64
11:00 bis 17:00 Uhr | Libertäre 1. Mai Versammlung | Rindermarkt (Nähe Marienplatz)
16:00 Uhr | Revolutionäre 1. Mai Party | Glockenbachwerkstatt, Blumenstr. 7
Infos: http://www.autistici.org/aaud/antifaschismus/1-mai-2017-in-muenchen

Nürnberg

Revolutionäre 1. Mai Demonstration 2017 „Alles für Alle! – Gemeinsam in die revolutionäre Offensive“ 11:30 Uhr | Gostenhofer Hauptstraße / Bauerngasse anschl. Internationalistisches Straßenfest |  ab 14 Uhr | Müllnerstraße
http://www.redside.tk/cms/2017/03/30/alles-fuer-alle-gemeinsam-in-die-revolutionaere-offensive/

Nazis stoppen

Nach den schweren Ausschreitungen am 1. Mai 2016 in Plauen gibt es innerhalb der Neonazi-Szene Auseinandersetzungen über das Auftreten bei Demonstrationen. Die Folge: Der neonazistische „Schwarze Block“ hat sich mit der Kader-Partei „III. Weg“ überworfen und mobilisiert für den 1. Mai 2017 nach Halle und nicht nach Gera.
Infos Gera: http://geraaufwuehlen.blogsport.de/
Infos Halle: http://nicetobeatyou.tk/

Datum: Mo, 01. Mai. 2017
Beginn: 09:00 Uhr iCal importieren
Ohne Ort
Veranstalter_innen: