“Keupstraße ist überall“ – Antifa/Antira Demo in München

Demonstration am ersten Verhandlungstag zum Anschlag des NSU auf die Keupstraße

Die Initiative “Keupstraße ist überall” und das “Bündnis gegen Naziterror und Rassimus” rufen als Teil des bundesweiten Aktionsbündnisses “NSU-Komplex auflösen” für den 20. Januar 2015 zu einem Aktionstag vor dem Münchener Oberlandesgericht auf. Das Gericht hatte kürzlich veröffentlicht, zum Jahresanfang die Vorgänge rund um den Nagelbombenanschlag in Köln verhandeln zu wollen. Am 20. Januar 2015
beginnen die Befragungen der Betroffenen.
In Solidarität mit allen Betroffenen und Angehörigen der Mord- und Anschlagserie des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) reisen Menschen aus ganz Deutschland zur Verhandlung des Keupstraßen-Anschlags nach München. Dort ist ein gemeinsamer Aktionstag, der um 9 Uhr vor dem Gericht beginnt und ab 17:30 Uhr eine Demonstration durch die Münchener Innenstadt geplant. Über den gesamten Zeitraum der Verhandlung des Keupstraßen-Anschlags werden Initiativen aus ganz Deutschland vor und im Gericht präsent sein, um Angehörige und Betroffene nicht allein zu lassen.
Mehr Infos gibt es bei http://keupstrasse-ist-ueberall.de/ und http://nsuprozess.blogsport.de/

Datum: Di, 20. Jan. 2015
Beginn: 17:30 Uhr iCal importieren
Veranstaltungsort: Z - Linkes Zentrum in Selbstverwaltung
Innstr. 45a, Rosenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.